fbpx
+34 674 773 789

Perfektionisten und Energievampire

– betrachtet mit der Integral-Lupe –

Du bist ein Perfektionist?

Super! Was wären Energievampire nur ohne Dich, Ihren Lieblings-Leckerbissen?!

Wie Du ihnen endlich vom Teller hüpfen kannst, darum kümmern wir uns in meinen Facebook-Live-Calls.

Du bist nicht auf Facebook? Dann schreib mir gern für ein individuelles Coaching (Kontaktformular).

Drei Gründe, warum Energievampire an Perfektionisten einen Narren gefressen haben

Eines vorneweg. Es gibt Berufe, in denen es auf Perfektionismus ankommt. Diese Menschen leisten einen wertvollen Beitrag für uns, unsere Gesundheit oder Sicherheit.

Es ist wundervoll, dass es diese Menschen gibt. Und um diese geht es hier nicht.

Es geht um diese, die – ohne gebotene “Not” – sich an Perfektionismus “versklavt” haben.

Wobei Du selbst vielleicht als Perfektionist Dir gar nicht bewusst warst, wann Du Dich jemals auf dem “Sklavenmarkt” zum Kauf angeboten hast.

Nun, was wenn es genau anders herum ist? Dass Du Meinungen von anderen oder Ansichten “abgekauft” oder bei ihnen eingekauft hast?

Und wozu das Ganze? Möglicherweise entweder,

  • um irgendwo dazu zu gehören, weil Du vielleicht im tiefen Inneren genau genommen noch nie reingepasst hast oder
  • um Dich von anderen abzugrenzen und zu unterscheiden, vielleicht auch, um als etwas “Besonderes” (an)gesehen zu werden
  • um jemanden zu kopieren, den Du toll fandest oder dessen Anerkennung Du wollest

Bestimmt gibt es da noch mehrere Beweggründe. Genaugenommen bringt es auch nichts, sich über die Ursache den Kopf zu zermartern. Denn immer dann, wenn wir eine Begründung in der Vergangenheit suchen, duplizieren wir sie gleich nochmal… Auch etwas, worum wir uns in meinen Live Calls auf Facebook kümmern.

Und was also macht Dich jetzt zum Leckerbissen für Energievampire? Und was hat das mit integraler Sprache zu tun?

Grund #1, warum Energievampire an Perfektionisten einen Narren gefressen haben:

Du hängst im Mittelmaß fest und bist nicht Du selbst (in Deiner Ur-Essenz)

Fast alle Menschen haben sich in ihrem Leben an “Bewertungen” verkauft und damit zugedeckelt, in eine Ritterrüstung gesteckt.

Doch nur eine Sorte Mensch hat es zur wahren Meisterschaft in Bewertungen gebracht: Perfektionisten! Und obwohl Du ja von allen am penibelsten darauf achtest, dass Deine Ritterrüstung perfekt sitzt, hast Du eine Kleinigkeit übersehen:

Du hängst an der Nadel. Du hast quasi einen Katheter oder eine Schnittstelle, an der sich Energievampire wunderbar andocken und Dich aussaugen können: Dein Mangel empfinden, trotz allem nicht gut genug zu sein. Energievampire bestätigen Dir das auf unterschiedlichste Art und Weise. Was alle gleich haben: sie tun alles, um Deine Aufmerksamkeit zu bekommen, und Dich in eine Bewertungs- oder Abwehrhaltung (die ja auch Ausdruck einer Bewertung ist) zu bekommen. Das ist dann der Punkt, wo sie saugen, saugen, saugen.

Weil sich eben fast alle Menschen – durch die einseitige Gehirnnutzung (gefangen in Amygdala) – im Energiemangel befinden, kommt es Dir so vor, als knubbeln die sich alle nur bei Dir.

Energievampire in Deinem Leben sind jedoch auch etwas ganz Wundervolles: Sie sind Boten, die Dich darauf hinweisen, dass Du nicht Du selbst bist!

Grund #2, warum Energievampire an Perfektionisten einen Narren gefressen haben:

Du hast Dich zu etwas “Solidem” gemacht bzw. nimmst Dich als etwas “Solides” wahr, lebst in einer “soliden” Energie

Weil Du Dich in Deinen Bewertungen, Ansichten, Meinungen (und denen vieler anderer gleich mit) “eingeschachtelt hast, bist Du von Deiner Ur-Essenz abgetrennt, Deiner Schöpferkraft. Dein Energiefluss ist im Eimer, weil Du nur noch damit beschäftigt bist, in richtig und falsch, gut oder schlecht zu unterscheiden und Dich – womit oder mit wem auch immer – zu vergleichen.

Du hast eine Art “Autoritätstausch” vorgenommen. Eine möglicherweise externe, autoritäre Instanz (ein Mensch) oder ein Gesetzes-/Regelwerk hast Du eingetauscht gegen eine interne Instanz: Deinen inneren Richter. Hauptsache halt gehorsam und abgegrenzt. Und möglicherweise sogar unnahbar für andere, es sei denn für die Energievampire.

So rennen halt viele rum – in unterschiedlichen Ausprägungen. Was, wenn Energievampire auch eine Art Perfektionisten sind?

Sie haben sich halt auf Energiesaugen spezialisiert.

Energievampire sind wie Stechmücken: es gibt gewisse Dinge, die sie anziehen. Du verschwindest in dem Augenblick aus ihrem Blickfeld und Wirkungsbereich, sobald Du aus dem “Soliden” (dem Käfig des Gedachten) ausbrichst, Dich mit Deiner Ur-Essenz verbindest und sie wieder in Fluss bringst.

 

Beispielsweise mit integraler Sprache.

Wie das geht? s. LiveCalls oder persönliches Coaching, das erste Gespräch von 20 Minuten ist kostenfrei (Kontaktformular).

Sobald Du wieder als Wesen aus Raum, Energie und Möglichkeiten schwingst, entschwebst Du dem Dunstkreis der Mittelmäßigkeit und gleichzeitig der Energievampire.

Grund #3, warum Energievampire an Perfektionisten einen Narren gefressen haben:

Perfektionismus als Ausrede, um nicht weiterzugehen (Gesetz der Resonanz)

Du fühlst Dich von anderen, vor allem Zeiträubern, Labertaschen und ähnlichen Energieräubern ausgebremst?

Inwiefern ist das nur etwas im Außen, das in Dir ist? Die Ausrede, etwas nicht zu tun?

Vor allem die Ausrede, nicht über Dich hinauszuwachsen und “unperfekt” zu sein?

In welchem Bereich fühlst Du Dich “nicht gut genug”?

Solange Du in dieser Energie verweilst, wittern Dich Energievampire drei Meilen gegen den Wind!

Deine Energie, die aus Deinem Widerstand entspringt (gegen das, von dem Du längst weißt, dass es das Beste für Dich wäre), ist fast sowas wie die Mousse au Chocolate für Energievampire. An dieser Stelle sollten all Deine Alarmglocken schrillen!

Gesundheitliche Gefährdung droht!

Und jetzt der wirklich ernstgemeinte Rat einer lieben Freundin, nämlich mir, auch wenn wir uns vielleicht bisher noch nicht kennen:

Ausbrennen ist die Vorstufe zu Burnout und Depression! Im Kernspin (Magnet-Resonanz-Tomographen) übrigens klar diagnostizierbar anhand einer stark vergrößerten Amygdala.

Dabei ist es relativ schnell ziemlich einfach möglich, die andere Hirnregion, die bei Perfektionisten vielleicht schon etwas vor der Midlife-Krise eingemottet wurde, wieder vom Dachstuhl zu holen und aktivieren: Den Nucleus accumbens. Die Hirnregion, die Dich als Kind von einem Erprobungsfeld zur nächsten Entdeckerglückseligkeit geführt hat. Die Dich abends platt wie eine Flunder ins Bett sinken ließ, aber glücklich und erfüllt bis in die Haarspitzen. Wo es kein Zögern und Zaudern gab, sondern machen und Kreativität pur.

Solltest Du da jetzt wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen sein…? Wie wäre es, wenn wir gemeinsam schauen, wie Du mit integraler Sprache diesen Nucleus wieder wachknutschen kannst?

Denn er ist genau genommen Dein Innerer Coach und wenn der zur Höchstform aufläuft, kann sich Dein Innerer Richter mit den Energievampiren zur Selbsthilfegruppe treffen….

Na, wie wärs?

 

 

 

Authentizität

Authentizität

Authentizität - betrachtet mit der Integral-Lupe - "Sch**ß auf Authentizität & lebe Dein volles Potenzial!" Das war mein erster Impuls für die Artikel-Überschrift. Wenn Du eine Bestätigung für Deine Meinung suchst, Authentizität ist das Geilste, was es gibt, wirst...

mehr lesen
Visionboard – Integral-Lupe

Visionboard – Integral-Lupe

Visionboard - betrachtet mit der Integral-Lupe - Sind Visionboards nur Augenwischerei und Humbug? Oder woran liegt es vielleicht noch, dass vielleicht auch Du trotz Visionboard vielleicht ziemlich weit von der Erfüllung Deiner Träume entfernt scheinst? Wie wäre es...

mehr lesen